Kindergarten Schönhofen

Kindergarten "Irgendwie anders"Kindergarten „Irgendwie anders“ Schönhofen spendet Erlös des Sommerfestes an Miriams Hoffnung Liebe Bea, vielen Dank für Deinen Einsatz! Spenden
Weiterlesen

„Solidarität geht“

Keine Kommentare
"Solidarität geht"Dr. Johanna Decker Schulen in Amberg unterstützen Miriams Hoffnung Die fleißigen Schülerinnen begaben sich im Juni auf eine 1,2 km lange Schleife, um mit möglichst vielen gesponserten Runden viel…
Weiterlesen

Tag der offenen Tür

Keine Kommentare
Tag der offenen TürWaffelverkauf in der Pause und Spendensammlung am Tag der offenen Tür eine 8. Klasse des Mariengymnasiums Regensburg engagierte sich mit diesen Aktionen für die Erforschung des Rett-Syndroms.…
Weiterlesen

Hoit ma zsamm

Keine Kommentare
Herzliche Einladung an Alle!!!Hoit ma zsamm für Sophie und Miriam! Benefiz-Open Air im Brauerei-Biergarten am 1. Juli 2017 Eintritt frei! – Der gesamte Erlös kommt dem VKKK Ostbayern e.V. und…
Weiterlesen

Realschule Oberroning

Keine Kommentare
Spendenübergabe und UnterrichtsbesuchDie 10. Klassen der Realschule Oberroning erhielten Besuch von Miriam und ihrer Mama. Dabei erfuhren sie von Miriams Krankheit, dem Rett-Syndrom, dem genetischen Hintergrund und was ein winziger…
Weiterlesen

Geschenkeverkauf

Keine Kommentare
GeschenkeverkaufÜberraschung in Riedenburger Schaufenster Eine wunderschöne Aktion entdeckten wir zufällig beim Schaufensterbummel in Riedenburg. Im Federnshop Bayern werden schöne Geschenkartikel zugunsten Miriams Hoffnung verkauft. Das freut uns sehr – vielen…
Weiterlesen

Frauenbund

Keine Kommentare
Frauenbund Ortsgruppen spenden für MiriamshoffnungFrauenbund Ortsgruppen spenden für Miriamshoffnung Aus verschiedenen Gemeinden unterstützen die Frauenbundgruppen Miriams Hoffnung. Nachdem es nur ein Logo für den Dachverband gibt, wollen wir hier die…
Weiterlesen

Ein EURO pro Eintrittskarte

Keine Kommentare
Ein EURO pro EintrittskarteMit dieser Idee überraschte der Theaterverein Baar-Ebenhausen nach der letzten Vorstellung Miriams Tante, die selbst mitspielte. Von jeder verkauften Eintrittskarte, das waren über 900 Stück, ging ein…
Weiterlesen
Menü